Yogalehrerin Clara

Clara

Schon als Kind kam ich mit Yoga in Berührung. Damals war es aber eher Neugier und Spaß an der körperlichen Verrenkung. Erst als junge Erwachsene habe ich dann Yoga als das kennengelernt was es heute für mich ist. Für mich geht es im Yoga darum sich selbst zu spüren und immer besser wahrzunehmen. Es geht darum die eigenen Grenzen kennen zu lernen, sich aber auch herauszufordern um vielleicht festzustellen, dass scheinbar unüberwindbare Mauern gar nicht so hoch sind

Meine 500h Ausbildung im Hatha-Vinyasa-Stil machte ich 2019 – Mitte 2020 bei Patrick Broome Yoga und unterrichte seit dem in verschiedenen Studios in München. Meine Stunden unterrichte ich im Vinyasa-Flow. Wir fließen durch die Praxis und lassen uns dabei vom Atem leiten. Sie folgen dem Grundsatz „Sthira Sukham Asanam“- immer locker bleiben, vor allem in der Anspannung. Das Spiel zwischen Anspannung und Entspannung, Stabilität und Leichtigkeit, Kraft und Flexibilität, wirst du in meinen Stunden erfahren.

Clara unterrichtet Vinyasa Flow am Donnerstag.